Capoeira

Einem willigen Geist ist nichts unmöglich.

 

Capoeira ist eine brasilianische Kampfkunst bzw. ein Kampftanz. Es wird heutzutage zwischen zwei Hauptrichtungen unterschieden: Dem "alten" Capoeira Angola und dem "modernen" Capoeira Regional. Die Elemente verschmolzen im Capoeira Regional im Laufe der Zeit mit anderen Kampfsportarten wie zum Beispiel Ringen, Jiu-Jitsu, und Wushu.

 

Inhaltlich ist Capoeira von drei Ebenen geprägt: Dem Kampf, der Musik und der sog. Roda als gesellschaftlichem Rahmen, in dem der Kampf stattfindet. Die Roda besteht aus einem Kreis von Capoeiristas und den Musikern. Immer zwei Capoeiristas kämpfen in der Roda, wobei es von den Capoeiristas als "Spiel" bezeichnet wird, da man sich nicht "trifft" (so wie bei anderen Kampfsportarten). Daher auch der Name Capoeira (Capo ist der Kopf und Eira bedeutet Luft; also Luft zwischen dem Kopf).

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Black Bears Berlin e.V. Neuendorfer Str. 64- 69, 13585 Berlin